Dienstag, 25. Juli 2017

[Rezension] Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung


Stefanie Hasse - Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Originalsprache: Deutsch
Reihe: Band 1 von 2
Ausgabe: Gebundene Ausgabe
Seiten: 416 Seiten
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-8569-6
Erscheinungsdatum: 24. Juli 2017
Preis: 16,95€ [D] | 17,50€ [A]
ab 13 Jahren
Quelle: www.loewe-verlag.de





Eine Romantasy-Geschichte zum Verlieben!

Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen ...



Ich hatte das Glück und habe bei der lieben Mandy ein Exemplar gewonnen, da sie aus Versehen zwei Rezensionsexemplare erhalten hat. Daher konnte ich das Buch auch schon vorab lesen.

Bei Kiera geht grad einiges drunter und drüber. Ihre Eltern haben sich getrennt und ihre Mutter und sie ziehen gerade aus und in eine neue Wohnung. Zudem hat sie viel um die Ohren, denn neben der Schule muss sie auch noch einmal wöchentlich zu einer Therapeutin und hat täglich Bandprobe, denn sie und ihr bester Freund Cody stehen kurz vor einem riesen großen Auftritt mit der Band. Dann verletzt sie sich an einer alten Münze, die sie als junges Mädchen auf einem Jahrmarkt geschenkt bekommen hat. Und plötzlich tauchen die beiden Jungs Phoenix und Hayden an ihrer Schule auf. Zufall oder Schicksal?

Ich habe mich wahnsinnig auf dieses Buch gefreut. Es ist mein erstes Buch der Autorin gewesen (abgesehen von dem eShort zur Geschichte, welches ich vorher schon gelesen habe, meine Kurzrezension findet ihr hier > Fortunas Vermächtnis) und ich hatte einige Erwartungen. Diese sind zum Glück auch erfüllt worden.

Es gab zwar hin und wieder - besonders zu Beginn - einige Momente, in denen es sehr klischeehaft war und ich mit den Augen gerollt habe, aber ansonsten habe ich eigentlich keine Kritikpunkte an diesem Buch.

Es ist eine locker, leichte Geschichte, mit einem tollen Schreibstil, welche fesselnd und spannend ist. Eine sympathische Protagonistin, ein toller (& heißer) Bookboyfriend und einige magische Elemente haben dem ganzen das Sahnehäubchen aufgesetzt. 

Wie ihr dem Titel und Klappentext entnehmen könnt, geht es in diesem Buch um Schicksal und Zufall. Ich habe bisher noch kein Buch mit dieser Thematik gelesen und ich finde, dass die Autorin es sehr gut umgesetzt hat.

Kommen wir zu einem kleinen, für mich negativen Punkt: Für meinen Geschmack gab es zu Beginn sehr viele Klischees, die dieses Buch gar nicht gebraucht hätte, deswegen muss ich leider einen Punkt in der Bewertung abziehen, denn das hat mich leider doch ein bisschen genervt.

Ein weiterer Pluspunkt war, dass die Kapitel relativ kurz gehalten sind und man daher wirklich schnell durch die Geschichte fliegt (leider hatte ich eine totale Leseflaute und habe daher doch etwas länger gebraucht, aber ich weiß, dass ich normalerweise für ein solches Buch nicht lange gebraucht hätte), zumal fast jedes Kapitel immer ziemlich spannend endet und man direkt weiter lesen möchte.



Kiera ist eine sehr angenehme und sympathische Protagonistin, die ich gerne auf ihrer Reise begleitet habe. Auch Phoenix hat es mir angetan und ich kann verstehen, wieso Kiera ihm verfallen ist.
Dieser Jugendroman hat genau die richtige Mischung an Romantik, Spannung, Freundschaft & magischen, fantasylastigen Elementen und hat mir bis auf einen Kritikpunkt rundum zu gesagt. Ich bin wahnsinnig gespannt, wie es weiter geht und freue mich sehr auf den zweiten Teil.


Das Buch erhält von mir 4 von 5 Punkten!




Weitere Meinung lesen?
  1. Lenas Meinung > www.lenasweltderbuecher.de
  2. Katjas Meinung > www.katja-welt-book.blogspot.de
  3. Sonjas Meinung > www.lovin-books.de



Kommentare:

  1. Hallo liebe Nicki!

    Ich habe das Büchlein auch schon zu Hause und freue mich mega aufs Lesen! Eigentlich hätte es schon vor längerer Zeit bei mir im Briefkasten sein sollen, doch da ging wohl etwas schief. :3 Jetzt freue ich mich endlich reinschnuppern zu können. Dass dich die Klischees des Genres genervt haben, kann ich verstehen. Ich freue mich auch immer, wenn mal neue Ideen kommen und verdrehe ab und an die Augen, wenn zu viele Klischees vorkommen.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicki :)

    Eine schöne Rezension, deiner Meinung kann ich nur zustimmen! :)
    Vielen Dank für die Verlinkung, ich habe absolut nichts dagegen!
    Wünsch dir noch einen schönen Dienstag.


    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen